Köhli Grünig Annemarie

alle KünstlerInnen

geb. 6. Juni 1955
lebt in Kallnach

Sie besucht die Grundschule in Ins und Biel und absolviert eine Ausbildung als Kindergärtnerin. Ihre erste Stelle ist 1975 in Wagenhausen bei Stein am Rhein.
Zwischenzeitlich arbeitet Annemarie Köhli Grünig in Italien. 1983/4 besucht sie die Scuola Internationale di Ceramica Fantoni in Florenz. In der Folge macht sie eine Stage in der Töpferei Ceramica Maddalena Riparbello Firenze.
1990 arbeitet Annemarie Köhli Grünig als Aktivierungstherapeutin in der Klinik Wyss in Münchenbuchsee (Atelier für Töpferei, Seidenmalerei, Speckstein). Seit Sommer 1991 führt sie ein eigenes Atelier für Seidenmalerei und gibt Kurse für Seidenmalen, Speckstein und Töpfern.
Seit 1992 stellt sie ihr Schaffen mehrmals im eigenen Atelier aus.
1994/5 absolviert Annemarie Köhli Grünig einen Studienaufenthalt in der Toskana (Seidenmalerei). In den Jahren 1997 bis 99 besucht sie verschiedene Kurse an der BFF in Bern (Textiles Gestalten und Malen).

Annemarie Köhli Grünig setzt verschiedene Maltechniken ein, so u.a. Aquarell, Ölkreide, Pastellkreide, Acryl, Farbstift und Bleistift. Im Weiteren macht sie Skulpturen und Gefässe aus Ton.

Ausstellungen: