Kupferschmid Erich Vertreten an der aktuellen Plakatausstellung «Der Wolf ist los», Bahnhofplatz Bern!

alle KünstlerInnen

geb. 18. Februar 1960
lebt in Sumiswald

Erich Kupferschmid, alias „Sued“, hat die Primar- und Sekundarschule in Dornach absolviert. Anschliessend absolvierte er eine Kochlehre in Muttenz. Danach ist er bis 2011 an verschiedenen Orten als Koch tätig.
2011 erkrankt Erich Kupferschmid schwer und wird in eine Klinik in Bern eingeliefert. Dort beginnt er zu zeichnen – mit schwarzen Filzstiften, Lineal, Zirkel und Geodreieck. Diese Tätigkeit fasziniert ihn immer mehr, und 2016 beginnt Erich Kupferschmid mit grossformatigen Arbeiten.
Seit 2018 ist Erich Kupferschmid unter anderem an der Kunstwerkstatt Waldau tätig. Sein Werk umfasst eine Vielzahl von grossformatigen Zeichnungen, beinhaltend geometrische Formen, hochpräzise ausgeführt in schwarz-weiss und Farbe, kunsthistorisch einzuordnen als Op Art der 1960er Jahre.

Ausstellungen: