Blanc Kornelia

alle KünstlerInnen

geb. 27. Oktober 1965, Fribourg
lebt in Bern

Kornelia Blanc wächst in Burgdorf und Lyssach auf und geht dort zur Schule. Sie absolviert das Haushaltslehrjahr und arbeitet bei verschiedenen Familien im Haushalt. Anschliessend findet sie ihren Traumberuf als Floristin. Mit Erfolg schliesst sie im Jahre 1986 die dreijährige Lehre ab.
Aus gesundheitlichen Gründen muss sie schweren Herzens den Lieblingsberuf aufgeben. Ein paar Jahre arbeitet sie im Service, bis sie als Kurierin in einem Reprobetrieb anfängt und sich dort zur Repromitarbeiterin ausbilden lässt.
1996 wird Kornelia Blanc Mutter. 1999 kommt ihr zweiter Sohn zur Welt. Lange kann sie sich stabil halten, sie schreibt Gedichte und beginnt zu malen. Doch die Krankheit holt sie wieder ein, und sie entschliesst sich 2009 zu einem stationären Aufenthalt in der Klinik Waldau.
Sie trennt sich vom Vater ihrer Kinder. Halt findet sie im Malen, Zeichnen und Dichten. Im Jahre 2020 will es der Zufall, dass sie mit dem Bemalen von Vogelfedern beginnt – bis heute ihre Passion.

„Ich bin froh, dass ich die Kunstwerkstatt Waldau gefunden habe, wo ich mich entfalten kann“. Kornelia Blanc

Ausstellungen: